Sichern Sie sich Wissensvorsprung

Das Wissen über relevante Daten ist vor allem bei Bauwerken und Anlagen wichtig, deren Standsicherheit bzw. Betriebssicherheit durch verschiedenste Einwirkungen negativ beeinflusst werden. Zudem können Immissionen gesundheitliche Auswirkungen haben bzw. erhebliche Belästigungen darstellen, die zu vermeiden sind. Um Problemen vorzubeugen, untersuchen wir Bauwerken und Anlagen mit modernen Methoden, um deren Ist-Zustand zu ermitteln.

Bauwerk
Schwingungsmessung

Mechanische Schwingungen entstehen beispielsweise durch Baugeräte, Sprengungen, Abbruchmassen, Maschinen, Verkehr, Wind oder auch Glocken. Sie können an Bauwerken zu Schäden führen, in Laboren der Mikro- und Nanotechnologie die Produktions- sicherheit gefährden, im Boden Sackungen hervorrufen oder auf Menschen belästigend wirken. Wir führen Messungen und Analysen durch und bewerten, ob Bauwerksschwingungen schädlich sind.

Zum Projekt

Bauwerksmonitoring

Bauwerke müssen zu jedem Zeitpunkt standsicher sein. Jedoch sinkt Ihre Tragsicherheit mit zunehmendem Alter ständig. Soll die Tragsicherheit und Gebrauchstauglichkeit von Bauwerken dauerhaft überwacht werden, sorgen wir durch ein Bauwerksmonitoring von z.B. Verformungen, Rissen und weiteren Parametern für Sicherheit.

Wir sind Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Bauwerksmonitoring e.V.


Bauwerksuntersuchung

Bauwerksuntersuchungen erlauben es, den Ist-Zustand eines Bauwerkes festzustellen. Unsere Experten untersuchen die Baukonstruktion und Materialien zerstörungsarm z.B. mit Öffnungen, Bohrkernen und Schürfen oder zerstörungsfrei z.B. mit Radar, Ultraschall oder Thermografie. Die gewonnenen Daten sind Grundlage für Bestandsanalysen, Sanierungs- und Ertüchtigungsplanungen.

 
Beweissicherung

Zur Beweissicherung begehen wir Bauwerke und dokumentieren Mängel und Schäden. So können Veränderungen gegenüber einem Ist-Zustand festgehalten werden, Schäden können belegt und einem Verursacher zugeordnet werden. Daraus entstehende Entschädigungs- bzw. Schadens-ersatzansprüche können sicher und zutreffend außergerichtlich abgegolten werden.

Umwelt
Erschütterungsprognose

Sind Erschütterungsmessungen nicht möglich, werden rechnerische Prognosen durchgeführt. Sie basieren auf zahlreichen Erschütterungsmessungen vergleichbarer Einwirkungen. Aufgrund ihrer Streubreite, sollten Prognosen stichprobenweise durch Erschütterungsmessungen präzisiert werden.

Wir sind aktiv im Normenauschuss der DIN 4150, Teil 1 tätig.

Zum Projekt

Erschütterungsmessung

Erschütterungsmessungen dienen dem direkten Nachweis der Wirkung dynamischer Einwirkungen auf Gebäude und Menschen. Wir führen Erschütterungsmessungen gemäß DIN 45669, Teil 2 durch und bewerten, ob Erschütterungen zu Gebäudeschäden oder zu erheblichen Belästigungen beim Menschen führen.

Wir sind aktiv tätig im Normenauschuss der DIN 4150, Teil 2 und Teil 3.

Zum Projekt


Lärmmessung

Lärm ist ebenfalls ein Teil des Immissionsschutzes. Geräusche, die zu laut sind, uns stören oder die zu gesundheitlichen Schäden führen werden als Lärm zusammengefasst. Wir führen Messungen durch und bewerten, ob Geräusche zulässig sind.

Maschine
Schwingungsmessung

Sollen Maschinen in Betrieb genommen werden oder regelmäßig überprüft werden, sind Schwingungs-messungen hilfreich um die Betriebstauglichkeit für den Dauereinsatz zu dokumentieren. Wir führen entsprechende Abnahmemessungen und routine-mäßige Kontrollmessungen durch und geben Sicherheit für den Betrieb.

Maschinenmonitoring

Maschinen altern, wodurch sich ihre dynamischen Eigenschaften langsam verschlechtern. Soll der Betriebszustand von Maschinen dauerhaft überwacht werden, um auch Instandsetzungen effektiv planen zu können, sorgen wir durch ein entsprechendes Maschinenmonitoring von z.B. Schwingungen und weiteren Parametern für Betriebssicherheit.

Zum Projekt